IMG 20200621 WA0001

Herren I und Herren 50 II steigen in der Corona Saison auf

Die Abstiegsregel wurde vom Hessischen Tennisverband außer Kraft gesetzt, sodass alle Mannschaften die Klasse erfolgreich gehalten haben. Eine perfekte Saison spielten sowohl die Herren 50 II als auch die Herren I, die beide ohne Niederlage durch ihre Gruppen marschierten und nächstes Jahr eine Liga weiter oben aufschlagen.

IMG 20200621 WA0001

 

Bei den Damen gingen lediglich die Aktiven-Teams an den Start. Die erste Damenmannschaft um Mannschaftsführerin Alex Beutler spielte eine sehr ordentliche Saison, deren Krönung durch die übermächtige Mannschaft von Grün-Weiß Wiesbaden verwehrt blieb. Dennoch boten die Hochheimerinnen einen harten Kampf im Aufstiegsspiel und können mit Rang zwei mehr als zufrieden sein. Die neu formierte zweite Damenmannschaft sammelte viel Erfahrung im ersten Jahr und konnte gegen den Nachbarn aus Massenheim sogar den ersten Sieg feiern. Nach einer schönen Premierensaison freuen sich die Mädels auf das nächste Jahr.

 

 

Die erste Damenmannschaft vor ihrem ersten Spiel gegen Bad Soden II. Foto: Vanessa Stiehl

 

IMG 20200824 144427 660

Das Spieljahr der Herren I war an Drama wohl kaum zu überbieten. Gleich in zwei Partien entschied das letzte Doppel beim Stand von 4:4 über Sieg und Niederlage und beide Male ging es in den Match Tiebreak. Beim Wiesbadener THC wehrte die Paarung Rubio Orri/Hüther dabei vier Matchbälle ab, um schließlich 12:10 zu gewinnen. In Elz war es kaum weniger spannend – das Team Saulino/Brass konnte den Tiebreak mit 10:6 für sich entscheiden. Nach einer nervenaufreibenden Saison freut sich das Team um Mannschaftskapitän Marcel Rubio Orri auf die kommende Saison in der Bezirksoberliga. Die Reserve landete nach einer soliden Saison auf Tabellenplatz zwei – ähnlich wie bei den Damen I war die Zweitvertretung des Kelkheimer TEV im Aufstiegsspiel einfach zu stark. Im nächsten Jahr will das Team um Mannschaftsführer Thimo Fey voll angreifen.

 

 

 

 

Die Herren I nach dem letzten Spiel gegen den TC Dehrn. Foto: Christopher Brass

Eine makellose Saison spielten die Herren 50 II rund um Teamcaptain Roland Jung. Nach nur sechs abgegeben Matchpunkten in sechs Partien stand der ungefährdete Aufstieg in die Bezirksliga A fest. Sowohl die Herren 40 I in der Hessenliga als auch die zweite Mannschaft in der Verbandsliga schlossen die Spielzeit auf dem ordentlichen dritten Platz ab. Die Herren 65 landeten in der Gruppenliga nach einer Saison mit nur vier Teams und Hin- und Rückrunde auf Rang zwei.

Trotz der besonderen Umstände ist die Medenspielrunde im HSTV ohne Zwischenfälle zu Ende gegangen. Die Hygienekonzepte wurden beachtet und alle Spiele reibungslos abgeschlossen. Am vergangenen Sonntag wurde mit reger Teilnahme das dem Coronavirus zu Opfer gefallene Schleifchenturnier nachgeholt und die Sommersaison beendet. Wir alle freuen uns schon auf die Saison 2021, die hoffentlich ein Stück mehr Normalität ins Vereinsleben zurückbringen kann.


Bevorstehende Veranstaltungen

  • Aufräumtag Clubheim und -gelände

    13. April, 10:0017:00

    Unsere Mitglieder helfen beim Saubermachen und Vorbereitungen unseres Clubheims für die Sommersaiso…

  • Saisoneröffnung ’24

    20. April, 16:0023:00

    SAISON OPENING Samstag, 20.04.2024 Beginn 16Uhr – Sektempfang – offizielle Einweihung de…

  • Beginn Medenrunde 2024

    4. Mai5. Mai

    Hallo liebe Medenspieler, nach der Medenrunde ist vor der Medenrunde! Und wie jedes Jahr stehen auch…

So erreichen Sie uns

Hochheimer Ski- und Tennisverein
Am Weiher 42
65239 Hochheim am Main

Bleib‘ auf dem Laufenden mit dem HSTV Newsletter!