Herren 40 I

Herren 40 auf dem Vormarsch

Herren 40 I Hessenliga:

TC Oberursel – STV Hochheim 2:7 (1:5)

Die Herren 40 I des HSTV hatten beim Gastspiel in Oberursel leichtes Spiel und fuhren souverän den dritten Sieg in der dritten Begegnung ein. Einziger Wehrmutstropfen: Der an Position zwei gesetzte Neuzugang Christian Rizzi knickte beim Stand von 4:4 im ersten Satz übel um und fällt vorerst aus. Schülein, Kärcher und Schmidt holten an den hinteren Positionen souveräne Zweisatzsiege, während Trarbach und Machwirth bei eigener Führung von Aufgaben deren Gegner profitierten. Somit war die Partie schon nach den Einzeln entschieden. Die HSTVler rangieren nun mit der Maximalausbeute auf Platz zwei in der Herren 40 Hessenliga. Neben unseren Jungsenioren ist aber auch die Truppe von Eintracht Frankfurt und dem TEVC Kronberg noch ohne Niederlage. Nach zweiwöchiger Pause geht es für die 40er am 11. Juni mit einem Heimspiel gegen die SG Arheiligen weiter

Herren 40 I

Die Herren 40 I sind weiter ungeschlagen. Foto: Norman Schülein.

Herren 40 II Verbandsliga:

STV Hochheim II – RW Fulda 5:4 (3:3)

Die Glückserie unserer Zweiten geht weiter: Zum dritten Mal heißt das Ergebnis am Ende 5:4 – und zum dritten Mal geht der HSTV dabei als Sieger hervor. Wie schon in der vergangenen Woche holten die Hochheimer dabei die drei Einzelpunkte an den Positionen vier, fünf und sechs. Wohlfahrt, Thiersch und Oberländer ließen ihren Gegenübern von Rot-Weiß Fulda kaum eine Chance. Fischer und Schechter verloren in zwei Sätzen, während sich Michael Brass nach einem dreistündigen Fight und vergebenen Matchbällen im Tiebreak des dritten Satzes geschlagen geben musste. Doch auf die Doppelstärke war erneut Verlass. Das Duo Wohlfahrt/Thiersch hatte das dritte Doppel in Windeseile gewonnen und nach einem starken Auftritt von Schechter/Oberländer in Doppel Nummer eins war der dritte Sieg in der dritten Partie eingetütet. Misamer/Waldschmidt verloren das abschließende Doppel im Match Tiebreak. Die Herren 40 II als Aufsteiger rangieren so ebenfalls auf Rang zwei und reisen am 11. Juni zum Gastspiel beim Offenbacher TC.

Herren I Gruppenliga:

TV Hausen – STV Hochheim 7:2 (5:1)

Verletzungspech bei unserer ersten Herrenmannschaft: Beim Auswärtsspiel gegen den TV Hausen musste Mannschaftsführer Marcel Rubio Orri beim Stand von 0:4 aufgrund einer Adduktorenverletzung aufgeben. Unsere ausländischen Spitzenspieler Ramirez Tendero und Leiva Biason mussten sich in engen Partien geschlagen geben. Auch Jan Kreutzfeldt an Position sechs verlor nach gutem Beginn am Ende deutlich. Florian Kleinhenz kämpfte sich nach verlorenem ersten Satz rein und holte den ersten HSTV-Punkt. Doch nachdem Christos Stergioulas sein Match in drei engen Sätzen abgab, war die Niederlage bereits nach den Einzeln besiegelt. Rubio Orri/Kreutzfeldt gaben ihr Doppel kampflos ab, Stergioulas/Kleinhenz unterlagen knapp, während Ramirez/Tendero im ersten Doppel im Match Tiebreak den zweiten Ehrenpunkt nach Hochheim holten. In zwei Wochen wartet die schwierige Aufgabe gegen den Tabellenführer Sportwelt Rosbach auf die Hochheimer.

{jcomments on}


Bevorstehende Veranstaltungen

  • Aufräumtag Clubheim und -gelände

    13. April, 10:0017:00

    Unsere Mitglieder helfen beim Saubermachen und Vorbereitungen unseres Clubheims für die Sommersaiso…

  • Saisoneröffnung ’24

    20. April, 16:0023:00

    SAISON OPENING Samstag, 20.04.2024 Beginn 16Uhr – Sektempfang – offizielle Einweihung de…

  • Beginn Medenrunde 2024

    4. Mai5. Mai

    Hallo liebe Medenspieler, nach der Medenrunde ist vor der Medenrunde! Und wie jedes Jahr stehen auch…

So erreichen Sie uns

Hochheimer Ski- und Tennisverein
Am Weiher 42
65239 Hochheim am Main

Bleib‘ auf dem Laufenden mit dem HSTV Newsletter!